Tested for

Perfection

Infinity Two in One – Edles Chrom-Design mit innovativer Longlife-Nadeldichtung +

Tested for

Perfection

Evolution ALplus – Das erste Aluminium Airbrush-Gerät, für leichte Kreativität. +

Tested for

Perfection

Evolution CRplus – Die Chrome-Edition +

Tested for

Perfection

Colani – Die perfekte Synthese aus Design und Ergonomie +

Tested for

Perfection

Infinity CRplus – Edles Chrom-Design +

BROKEN-GLASS

Step 1

Für das Glasbruch-Motiv benötigen Sie die „Broken Glass"-Schablone sowie die Farben pro-color Eisblau, Schwarz und Weiß. Ein feiner Pinsel für Details wird ebenfalls benötigt.

Step 2

Sprühen Sie zuerst mit stark verdünntem Schwarz einige dicke Streifen auf ihren Malgrund. So lassen Sie die Fensterscheibe entstehen. Anschließend legen Sie die "Broken Glass"-Schablone auf.

Step 3

Sprühen Sie mit einem Gemisch aus pro-color Eisblau und etwas Weiß die komplette Fläche der Schablone.

Step 4

Reinigen Sie dann das Gerät und füllen Sie es mit deckendem pro-color Weiß. Für die Wolken starten Sie mit der oberen Kante der Konturen, die Sie gezittert aufsprühen. Gestalten Sie dann das restliche Wolkenvolumen von der Kante aus nach unten hin, ebenfalls mit gezitterter Geräteführung.

Step 5

Positionieren Sie dann das Glassplitter-Schablonenelement über die getrocknete Fläche.

Step 6

Mit Weiß sprühen Sie den oberen Verlauf innerhalb der Glassplitter und mit einem verdünnten Schwarz den gräulichen Verlauf unten.

Step 7

Legen Sie dann das Kanten-Schablonenelement an die zuvor aufgesprühten Glassplitter auf und füllen Sie diese mit Schwarz.

Step 8

Malen Sie an den Rändern der Glassplitter mit Weiß und einem feinen Pinsel noch einige dünne Striche für Highlights, so wirken diese noch realistischer. Ebenfalls mit einem feinen Pinsel und transparentem Schwarz können Sie zum Schluss die Risse noch weiter ausbauen, um den Glasbruch zu vervollständigen.